Tages­seminar

"Osteopathie für (Arbeits-)Pferde"

Sonntag, 14. AUgust // 9 - 18 Uhr

Der Ablauf

Zur Vorbereitung erhalten Sie mit der Anmeldung einen Fragebogen und die Möglichkeit, uns vorab Bilder oder Videosequenzen eines Pferdes zu senden, dass in Ihren Augen Behandlungsbedarf hat.

Bitte melden Sie sich bis zwei Wochen vor dem Termin an und senden uns Unterlagen und Infos bis eine Woche vor Start zu.

Am Seminartag treffen wir uns am Stall zunächst zu einer kleinen Einführungsrunde, die noch einmal das Anliegen jedes Einzelnen benennt und erkennbar macht, wo im Tagesablauf Fragen beantwortet und Fertigkeiten erprobt werden können.

Danach wird ein Senior-Arbeitspferd zunächst im Stall umfassend untersucht und behandelt, die Teilnehmer erlernen leicht anwendbare Techniken und führen diese mit Anleitung aus. Den anschließenden Weg zur Weide nutzen wir, den Teilnehmern die Ganganalyse zu vermitteln und auf die Besonderheiten jedes Pferdes hinzuweisen.

Auf der Weide erwartet uns zur kurzen Mittagspause eine heiße Suppe und… eine theoretische Zusammenfassung.

Der Nachmittagsblock sieht Übungen und Behandlung für drei Kaltblutstuten vor, zurück im Stall wärmen wir uns mit der Kaffee/Tee-Pause auf, runden die Theorie ab (oder auf 😉 ) und überprüfen das Gelernte/Erfahrene dann anhand der kleinen Zugpferde, dem Shetlandpony-Gespann Sherlock und Dr. Watson.

Im Laufe des Tages ist für jeden Teilnehmer ein Script entstanden, das seine individuellen Fragen zum Einen beantwortet, zum Anderen den Schritt in die Umsetzung in Trainingssequenzen ermöglichen soll. Zwei bis sechs Wochen nach dem Seminartag besteht die Möglichkeit, per Zoom oder Telefonkonferenz noch einmal individuell zu sprechen.

Das Seminar findet mit freundlicher Unterstützung von APRI Trainerin Silvia Schiratti (Rosskur) statt.

Seminar_202202 (3)

Die Details

Wann? 9-18 Uhr in einer Kleingruppe von 4-6 Teilnehmern & 6 Pferden (Teilnahme mit eigenem Pferd auf Anfrage möglich), inkl. individueller Vor- und Nachbereitung
Wo? Rosskur – Silvia Schiratti Schmarbeck 3a, 29328 Faßberg
Kosten pro Teilnehmer
€ 145,- inkl. Verpflegung
Seminar_202202 (5)